stylebitch

you say i’m a bitch like it’s a bad thing …

think pink

Posted by stylebitch on February 18, 2007

17.2.2007


Mai 2006

Uuiiii, da ist ja geradezu ein Ruck durch die Wirtschaftspresse gegangen. Achtung, Neuigkeit: Schwule geben Geld aus, und das nicht zu knapp. Toll! Es kommt noch besser: Überdurchschnittlich viele Vertreter der kreativen Elite sind andersherum. Irre, was? Könnte man daraus etwa schließen, dass eine bunte Durchmischung in einer Hetero-Großstadt mit gayslesbianstransandbisexuals für ihren ökonomischen Erfolg,vor allem in der zukünftigen Wissens- und Dienstleistungsgesellschaft, unerlässlich ist? Der Wahnsinn, oder wie Karnevals-Tucke René Gligée sagen würde: “Hör ma, Hölle!”
Liebe Dinosaurier von der WiWo, das Motto “Besser spät als nie” ist im Journalismus leider genauso falsch wie das antiautoritäre Gesäusel vom “Dabeisein”, das angeblich “alles” sei. Ein vierter Platz ist beim 100-Meter-Sprint nämlich eigentlich nur eins: schöner Scheiß!
Dass gli uomini homosessuali eine Gesellschaftsschicht sind, mit der man es sich in Politik und Big Business nicht leichtfertig verscherzen sollte, ist kalter Schonkaffee. Nachzulesen u.a. in den längst weltweit publizierten Studien von Richard Florida sowie im Mai-Heft (2006!) der UK-Gay-Illustrierten reFRESH.
Ich bin gespannt, wann ihr euch dem Top-Secret-Thema “Frauen in der Wirtschaft” widmet. Keep me posted!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: