stylebitch

you say i’m a bitch like it’s a bad thing …

Ken lebt …

Posted by stylebitch on October 28, 2007

ewwwgay__opt.jpg
… und er wurde gerade zum Mr. Gay USA gewählt. Schlimm, dass mittlerweile neben Sonnebank und Bodybuilding auch eine Lobotomie offensichtlich Bedingung für derlei “Wettkämpfe” ist. Das nennen die dann auf ihrer Site “boy next door”. Bei solchen Nachbarn ruft man doch den Blockwart Kammerjäger Schäuble.
Ein Bild, bei dessen Anblick man glatt die Broschüre “Per Fernkurs zur Hete in 69 Tagen” wieder aus dem Altpapier hervorkramt.

P.S. Werde mir wohl ein anderes Profilbild schnitzen müssen. Any Vorschläge? Kommt mir bitte nicht mit Paßbild oder so. Wer mag denn heute noch natürlich und real? It’s just the concept, that counts 🙂

P.P.S. Darf ich in diesem Zusammenhang kurz an dieses arme Fräuleinzimmer erinnern? klickt & staunt

Salud, the stylish bitch

Advertisements

6 Responses to “Ken lebt …”

  1. hoch21 said

    Was hat der denn für eine Nase?! Birmingham daneben hat auch sowas im Gesicht.
    – Diese Dinger so unzensiert zu zeigen grenzt aber auch schon an Pornographie…!

  2. stylebitch said

    Schlimmer ist, das sie alle irgendwie ein ähnlich von Inzucht gezeichnetes Antlitz haben. Aber Pornographie?
    Ich sehe das eher so wie die Gesundheitsapostel, die Rauchern Teerlungen zeigen: Abschreckung. Wie sagte ein Kommentator zu der Mr. Gay-Wahl: “Köpfe abschneiden, dann geht’s.” Das aber ist eine Aufforderung zu Gewalt – und mir dann doch zu, wie sagt man in den Vorortghettos, krass.

  3. hoch21 said

    Dem kann ich nur beipflichten. Also den Bedenken wegen etwaiger Gewaltaufforderung.
    Würde mich wirklich mal interessieren, ob die auch intelligent sein müssen. Also nicht dass mich es überraschen würde, wenn dem nicht so wäre. Aber das würde mir dann schon gefallen. Ein Mr. GAY Sonsteinland, der vielleicht einen Hochschulabschluss hat, das würde mir gefallen.

  4. stylebitch said

    Notfalls bestehe ich nicht auf dem Akademikerwisch, denn zu viel Intelligenz kann ein Gesicht ebenso entspellen wie zu viel Dummheit. Aber wenn schon ohne Bildung, dann auch bitte ohne Kartoffelnase, Tipp-ex-Lächeln, schuhwixebraune Abs und Augen wie Glasperlen, glänzend aber tot. Eher wie ein nitratpropperer Eisbergsalat: frisch, knackig, zum entblättern.

  5. andreschneider said

    Sorry, aber das Bild … IGITT! Plastikmänner…

  6. hoch21 said

    Drei einige Stimmen. Man fragt sich, wer diese Viecher eigentlich wählt…

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: