stylebitch

you say i’m a bitch like it’s a bad thing …

***EXKLUSIV: Der Anne ihr Outing – oder – Erpressung 2.0***

Posted by stylebitch on November 20, 2007

“Hallo?”
“Tagchen, Anne. Hier ist der Kai.”
“Wer?”
“Der Kai, von der BILD. Kai Diekmann.”
[unterkühlt] “Was kann ich für Sie tun?”
“Komm schon Anne, warum so förmlich, hmm? Wir haben doch bisher immer so gut …”
“Hören Sie, für Floskeln habe ich jetzt keine Zeit. Machen Sie es kurz.”
“Ok Anne, wie du willst. Wir bringen morgen was über dich und deine Schnecke, die Miriam.”
“Ich glaube, dieses Gespräch ist beendet.”
“Nicht so schnell, Schätzelein. Wir machen das auf der 1! Richtig groß mit Foto von euch Turteltäubchen und so.”
“Sollte ich Sie lieber gleich mit meinem Anwalt verbinden, Herr Diekmann?”
“Tu, was du nicht lassen kannst, dann mache ich die Headline noch ein paar Punkte größer. Und vielleicht ein rosa Herz um eure hübschen Köpfchen? Was meinst du?”
“WAS wollen Sie?”
“Erzähl mir doch ein wenig von dir und der Miri. Wo habt ihr euch kennengelernt? Was magst du an ihr? Was nervt? Liest du deinen Orgasmus vom Teleprompter ab? So intime Details halt, dafür gebe ich dir ganz viel Platz und du kannst dein Outing selbst kontrollieren. [grinst] Hape und Bio konnten das nicht, denk mal darüber nach.”
[seufzt] “Wann wollen wir wieder telefonieren?”
“Siehst du, wusste ichs doch, dass du nicht so eine Von-Sinnen-Krawalllesbe bist, die sich von ihrem Pussy-Fetisch die Karriere kaputtmachen lässt. Und sag mal, bist du dir eigentlich wirklich sicher, dass du auf ewig nach Lesbos in die Ferien fahren willst? Verzeih den Kalauer, hehe … Vielleicht hast du nur noch nicht den richtigen Mann getro … Hallo? Anne?” [Freizeichen]

AddThis Social Bookmark Button

Advertisements

7 Responses to “***EXKLUSIV: Der Anne ihr Outing – oder – Erpressung 2.0***”

  1. andreschneider said

    Nachdem ich heute früh an der Tanke die Titelseite gesehen habe, muss ich sagen: Genauso wird’s gewesen sein. *schwerseufz* Irgendwie zum reihern. 😦

  2. stylebitch said

    Noch einmal durch die Augen einer Ex-Boulevard-Schlampe betrachtet, gibt es noch eine etwas kompliziertere Vermutung:
    Wie bei BILD üblich, hatten die längst eine Anne-Will-Akte in der Schublade, allerdings mit ihr ein Stillhalte-Abkommen geschlossen. Wir sagen nix, bis du grünes Licht gibst, dann sagst du es aber auch nur uns.
    Dann die neue Sendung, zunächst schlechte Kritiken – ungünstiger Zeitpunkt. Es folgt der Fernsehpreis, gutes Feedback – und die Wahrheit ist eh kaum mehr aufzuhalten – ergo von mir fiktionalisierter Anruf.
    Es bleibt ein Schmierfilm, aber ein eher dünner. Trotzdem extrem rutschige Angelegenheit, Berühmtsein …

  3. andreschneider said

    *lach* Wem sagst Du das…

  4. ist es schlimm, wenn man anne will nicht kennt?

  5. stylebitch said

    Schlimm sind Krieg, Aids und Artensterben. Eine Fernsehnase nicht zu kennen rechne ich nicht dazu.

  6. caliban said

    *looooool*
    sehr, sehr geil!
    Danke!

  7. okay. hast recht. ich bin ja überhaupt nicht mehr so der fernseher.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: