stylebitch

you say i’m a bitch like it’s a bad thing …

24 Weihnachtsfragen-Stöckchen

Posted by stylebitch on December 23, 2007

Ausnahmsweise habe ich mal ein Stöckchen zwischen meine gebleichten Frontbeißerchen genommen und poste es ganz brav und beantwortet:

1) Was ist dein Lieblingsweihnachtslied?
“All I want for Christmas is you”/Mariah Carey
2) Was machst Du an den Weihnachtsbaum?
Welchen Baum?
3) Hast Du schon Plätzchen gebacken?
Ich backe nicht. Und essen fällt aus wg. Kohlenhydrate-Entzug.
4) Hast Du schon Geschenke für Deine Familie und Deine Freunde, und wenn was?
Jep, jeder kriegt ein kleines, auf seine Person und Vorlieben abgestimmtes Potpourri.
5) Hast Du schon Weihnachtsgrüße geschrieben?
Ja, aber nur beruflich.
6) Magst Du Weihnachten, und wenn warum?
Dieses Jahr geht mir das Fest der Hiebe irgendwie am geteilten Rücken vorbei. Keine Ahnung wieso …
7) Was machst Du an Weihnachten?
Im Kreis meiner Mini-Familie vorzüglich (aber beherrscht, s. Frage 3) speisen, noch mehr trinken und freuen, wenn meine Geschenke gefallen.
8.) Glaubst Du an den Weihnachtsmann?
Ja. Und an das diplomatische Geschick der Regierung Bush.
9) Hast Du schon einen Weihnachtsbaum?
s. 2)
10) Was wünscht Du Dir zu Weihnachten?
Beschenke mich das ganze Jahr über selbst, lasse mich also lieber überraschen.
11) Welchen Weihnachtsbaum magst Du am meisten?
SIEHE FRAGE 2!
12) Hast Du einen Wunschzettel geschrieben?
Nö.
13) Weißt Du schon, was Du zu Weihnachten bekommst?
Ein Geschenk habe ich schon: meine niegelnagelneue Geschirrspülmaschine. Der Anfang eines neuen Lebens ohne rissige Abwaschhände, die auch Dr. Hauschka nicht mehr marzipanzart cremen kann.
14) Feierst Du mit deiner Familie oder Deinen Freunden?
Schon mal das Wort Redundanz gehört? (s. 7))
15) Gehst Du an Heiligabend in die Kirche?
Schätzchen, ich habe eine Standleitung zu Gay Jesus, da brauche ich nicht in ein Gemäuer zu stapfen.
16) Bist Du Weihnachten schonmal enttäuscht worden, wenn ja warum?
Nicht gravierend, bei meinen hohen Standards aber auch leicht möglich …
17) Schneit es bereits oder liegt schon Schnee bei Dir?
Nö, es regnet, wie es sich für einen Heiligabend in Hamburg gehört.
18) Wünscht Du Dir eine weiße Weihnacht?
Würde eher gern wieder Christmas in Florida erleben, bei einem Saketini unter Palmen und feschen Rollerblade-Boys mit Weihnachtsmannmützen auf der Strandpromenade von Miami Beach.
19) Warst Du schon auf dem Weihnachtmarkt?
*hicks*
20) Wenn ja, was hast Du da gemacht?
*hickshicks* *lall*
21) Wenn nein, willst Du noch hin?
Mach mir den Tetrapak-Rotwein lieber selber auf der Herdplatte warm.
22) Hast Du einen oder mehrere Adventkalender?
Mehrere, im Büro … pardon, Office.
23) Magst Du den Advent mehr oder freust Du Dich mehr auf Weihnachten?
Ich freue mich vor allem auf die freien Tage zwischen Weihnachten und Silvester.
24) Fällt Dir noch eine Weihnachtsfrage ein?
Ja: Waren die heiligen 3 Könige schwul? Ich meine wer außer einer verkitschten Schwûlette bringt einem Säugling Weihrauch (sicher als Duftkerze von Diptyque), Gold (“Look Jesus, baby, I already bought you a nice nippel piercing for your 18th birthday“) und Myrrhe mit (“Du ich bin ja total auf pflanzliche Arzneimittel umgestiegen, diese Industrietabletten bringen uns noch um”).
Und mit derlei Geschichten im Gepäck schwingt sich er Papst dann auf, um über Normalität zu befinden und festzustellen, dass Homosexualität leider nicht dazu gehört. Trägt ein goldenes Gewand, wohnt mit 500 Männern um Vatikan, umgeben von den teuersten Antiquitäten der Welt – Queen, pleaze!

AddThis Social Bookmark Button

Advertisements

7 Responses to “24 Weihnachtsfragen-Stöckchen”

  1. rene said

    Liebe Bitch, ich wünsche Ihnen und Ihrer Mini-Familie trotz Punkt 6 geruhsame Stunden unter dem … 🙂

  2. stylebitch said

    Dearest René, das wünsche ich Ihnen natürlich auch! Von bitch-Herzen 🙂

  3. thomas said

    Danke, danke. Wünsche auch tolle Weihnachten und ein noch tolleres neues Jahr. =)

  4. clarity said

    Exotischsprachige Grüße kann ich zwar nicht erwiedern, außer vielleicht der scheußlich klingenden japanischen Version von “Fröhliche Weihnachten”, deshalb klassisch und stilvoll auf Deutsch: Fröhliche Weihnachten! 🙂

  5. Kandy said

    Aw, this was a really good post. Taking the time and
    actual effort to make a really good article… but what can I say… I procrastinate
    a whole lot and never seem to get nearly anything done.

  6. Tristan said

    Rather,all the applications keep running in the background although in a
    low power state,utilizing both processing power and memory that leads to a lower battery life.
    Their producers imagine this can make the user a lot more mindful in the should change the batteries,
    lessening the prospect of the discover program failing through ability loss.
    Aside from these types of power packs, you can even choose the
    8-cell and also 12-cell electric battery.

  7. games said

    Hi there! Would you mind if I share your blog with my zynga group?

    There’s a lot of people that I think would really enjoy your content.
    Please let me know. Thanks

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: