stylebitch

you say i’m a bitch like it’s a bad thing …

SPAM TALES #2: “Wir wollen nur helfen”

Posted by stylebitch on January 25, 2008

Da meine rubensä*schige “Maid in Manhattan” ist, habe ich für eine lange Vorrede diesmal leider gar keine Zeit. Muss mir noch fünf Wattebäusche in Orangensaft einweichen. Dinner’s ready
Habe gerade einmal wieder meinen Spam-Ordner sortiert und einige höchst seltsame Botschaften zusammengeklaubt, die ich gern mit euch teile. Und los geht’s, dearest bitchlings:

S LIKE SECRET? Matthias S. schreibt mir im Betreff ganz zuversichtlich: “Du wirst mir morgen helfen” In der Mail ein dubioser Link und diese erbrochenen Zeilen:

Es ist viel Pr rj og gq ram qb m Deu npx ts oby ch fur P das C und Ma ip cin ed to yyt sh. Die kriegst Du dazu di vr re ijo kt von der Seite und um 10 M hf al bi sq lli aa ger, als bei anderen. Du kriegst co ix ol S [Sex? shit? Sesamkörner?]

DAS ANGEBOT DES KARL K. Ich poste das mal einfach im Original …

Betr.: Ich biete Ihnen eine vorteilhafte Position in meiner Company an.

“Hallo!
laut unserer Umfrage sind 90% Menschen in Ihrem Alter mit ihrem Monatseinkommen unzufrieden und wurden es gern erhöhen. Deswegen mochten wir Ihnen eine Teilzeitbeschäftigung anbieten. Um von 261 bis 782 Euro pro Woche zu verdienen, mussten Sie wöchentlich von 4 bis 5 Stunden arbeiten.
Sie brauchen ein Telefon Mobiltelefon, einen Computer und E-Mail. Wenn Sie diese Zeilen lesen können, verfugen Sie über alles, um mit Ihrem Job zu beginnen. Die Suche nach neuen Mitarbeitern dauert bis Ende des Monats,; bis jetzt haben wir 37 freie Stellen in sollen von unseren Kunden bearbeiten.
Das ist die leichte Arbeit, was aber Qualität voraussetzt.

Sie werden von uns eingeschult und bekommen alles, was für diese Arbeit erforderlich ist.
Von Ihnen wird kein Startkapital gebraucht.
Wer sind wir? Wir sind ein riesiger weltinternationaler Autoverkäufer. Falls Sie sich entscheiden sollen, für uns zu arbeiten, stellen Ihnen unsere Gesellschaft zur Verfügung 5% Rabatt beim Kauf eines Autos von uns als zusätzlichen Bonus und helfen Ihnen bei Bedarf, einen Kredit dafür zu kriegen.
Wir würden uns freuen, Sie mit der zusätzlichen Information zu unterstützen. Wir benutzen keine automatisierten Antwortprogramme, jede E-Mail wird von uns gelesen und persönlich beantwortet.
Um unsere E-Mail zu beschleunigen, schicken Sie bitte an meine E-Mail [blabla@blublu.blob] einen Brief.
Tragen Sie bitte folgende Daten ein:
1. Ihren Namen
2. Ihr Alter
3. Ihr Land
Im Voraus möchte ich Ihnen sagen, dass unsere Antwort Sie erst in 1-4 Arbeitstagen erreichen kann, weil unsere Mailserver überlastet sind. Sie können aber sicher sein,, dass Ihre Sendung gelesen und beantwortet werden wird.

In Erwartung Ihrer Antwort,
Karl K.”

LYRIK Friederika P. schreibt: “Sage, wie sie rufen.” Irgendwelche Poesie-Leistungskursler online, die mir das mal erklären können?

LYRIK Zwei Tage später trieb der gleiche Satz auch Etelka P. um. (Wer denkt sich bitte diese Namen aus?)

POST AUS VANNULAND So lautete zumindest der merkwürdige Link am Schluss der Miteilung von Neivin S. Der Betreff: “Sie hat mir ubereingestimmt zu helfen“, titelte er. Und radebrach weiter:

“Hallo!
Fand vor kurzum eine interessante Seite mit verschiedenen Pro gi gra mbr mm dpi en.
Ihre Preise sind um 5-10 Mal niedriger als uberall.
Es ist viel Pr wsc og zn ram pf m Deutsch.
Also gibt es so viel Pro iw gra uov mme fur Ma kdx cin un to na sh und P sl C.
Dazu ist alles grade davon zu laden, man braucht nicht
CD per Post zu bestellen und lange zu warten.
Ich habe schon ein paar Pr ss ogr jl am qsx me gekriegt und 450 Euro gespart.”

Mir wurde fast ein wenig warm ums Bitch-Herz, weil ich wusste, hier hat ein Sonderschüler Hautpschüler mit oder ohne Migrationshintergrund Mensch seine kreative Berufung gefunden. Ach ja …

YEAH! Aus ganz privaten Gründen gefiel mir, was Cliff W. schrieb: “Du wirst zu mir morgen kommen

Einstweilen ein spamfreies Existenzlein für alle. Und denkt dran: Es gibt auch menschlichen Spam, der gegen diekörpereigene Firewall resistent ist. Ich bin in solchen Fällen ja für Absinthspray und Bewerfen mit scharfkantigen Swarovski-Kristallen.

Take care!

AddThis Social Bookmark Button

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: