stylebitch

you say i’m a bitch like it’s a bad thing …

Kunzt – The Stylebitch Collection #1

Posted by stylebitch on February 6, 2008

Sitze ich doch heute so in meinem Büroloft und empfehle den Damen für den Sommer 2008 ein halbtransparentes Schwesternkostüm von Louis Vuitton. Praktisch, sexy – und dabei kokett-adrett. Wirklich empfehlenswert. Auch mal ins Büro. Die Inspiration kam Marc “Out of Rehab” Jacobs, Vuitton-Chefdesigner und braun gebrannter Neu-Asket, als er Bilder des Fotografen und Malers Richard Prince sah. Die Häubchen- und Kittel-Idee entlieh Jacobs Prince’ “Nurse Paintings“, die ich mir übrigens auch gern schenken lasse, dearest bitchlings🙂 Seit der Catwalk-Show steigen die Preise allerdings kräftigst, und eines der Bilder erzielte bei einer kürzlichen Auktion einen Preis von 8 Millionen Dollar.

12m.jpg

“Surgical Nurse”, “Surfing Nurse” (man beachte das Surfbrett ganz rechts im Bild!), “Nurse Barclay’s Dilemma” – keine Ahnung, was die Botschaften bedeuten. Mir gefällt aber die Pin-up-Ästhetik und das fetischbeladene Thema.

collage_prince1.jpg

Neugierig wie ich bin stöberte ich gleich weiter in Prince’ Oeuvre. Hier zwei Bilder aus seiner Serie “Entertainers“, für die er Prostituierten-Annoncen mit Bild aus alten Zeitungen benützte, vergrößerte, verfremdete, nachcolorierte und großformatig aufzog. Die beiden Schnappschüsse sind aus den Projekten “Girlfriends” (die gelochte Titte) und “Parties“. Meine Herren, können Frauen fucked up aussehen, oder? Respekt, ladies!

collage_prince2.jpg

Ebenfalls in die neue Vuitton-Accessoire-Kollektion eingeflossen sind die “Joke“-Serien von Richard Prince. Seine oft recht derben Herrenwitze, die er auf Leinwand bannt und ausstellt, prangen nun auf Weekendern und Handtaschen. Gesprächsstoff, vielleicht sogar Flirthilfe. “Du, was steht denn da auf Deiner Tasche blablabla …”

collage4.jpg

P.S. Für Single-Leser in Flirtlaune empfehle ich übrigens zum Valentinstag am 14. Februar den Flirt-Express der Deutschen Bahn. Etwas unangenehm stieß mir nur auf, dass man im Kennenlernzug, etwa auf der Strecke Hannover – Hameln, nach Altergruppen in Waggons sortiert wird. Das klingt so nach früher. Irgendwie.

Cheers!

AddThis Social Bookmark Button

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: