stylebitch

you say i’m a bitch like it’s a bad thing …

Nicht verpassen!!! Das Brigitte-Nielsen-Projekt

Posted by stylebitch on July 6, 2008

Heute beginnt die vierteilige Rundumerneuerung der trash queen of reality tv, Brigitte Nielsen, auf RTL. Das werde ich wohl sehen müssen. Wie bei einem Autounfall usw. Es ist übrigens erstaunlich sich bei Wiki durchzulesen, in wie vielen Reality-Formaten das kernige Weib aus Dänemark bereits ihre Kurven als Restposten feilbot. Ich glaube nur in Kirgisien war sie noch nicht on air. Einmal sogar mit Ex-Schwiegermama Jackie Stallone – now that’s a scary movie!!

In 90 Minuten geht’s los, dann werden Fettpolster drainiert und Falten glatt gezogen. 60 000 Euro Renovierungsbudget sind gegen Demi Moores 300 000-Dollar-Metamorphose ein Schnäppchen, wo doch Gitte um einiges größer ist als Mrs. Kutcher. Dass Brigitte ihr Alter mit 44 angibt finde ich übrigens frech, denn solche Flunkereien waren einzig Zsa Zsa Gabors Metier. IMDB sagt 48 und die Wahrheit könnte meinen Äuglein nach auch noch ein wenig darüber liegen.

Nip, tuck, nip, tuck – Eure Stylebitch

4 Responses to “Nicht verpassen!!! Das Brigitte-Nielsen-Projekt”

  1. rosaschaf said

    Ein wenig drüber liegen ist gut. ich schätze mal, dass sie Ende 50 ist?

  2. canela said

    aber sie ist sympathisch, finde ich.

  3. Ich mag sie auch. Keine Ahnung, warum. Sie hat keinen Humor, kann nichts und hat KONSEQUENT miese Filme gedreht. Aber sie war schön, wirklich schön. Diese Newton-Fotos damals… und sie ist kult.

    @ rosaschaf: Die Gute ist Mitte 40.

    Wie war die Show?

  4. stylebitch said

    @all: Brigitte ist wohl eher Ende 40 ist aber nicht so wichtig. Kult ist sie für mich eher nicht, mir tut sie aus einfach nur leid. Ganz ehrlich und mit Mitgefühl. Ich muss, wohl weil sie so groß ist, an einen gestrandeten Meeressäuger denken, der hofft, wenn nur genug neugierige Vögelchen an ihm herumpicken, würde er wieder ins Wasser zurückgleiten können. Depressing, das, denn AUßer weitere Reality-Angebote wird Brigitte Nielsen wohl nie wieder einen “echten” Schauspieljob kriegen. Da ist ja Dolph Lundgren besser im Geschäft. Auch so eine traurige Geschichte.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: